Bild: Linksaktiv 2013Bild: Syrien - Wie man einen säkularen Staat zerstört ...Bild:Frieden wählen

24. April 2014  Pressemeldung Bundestag - 2013

Neue Töne im Ukraine-Konflikt

„Die Verschärfung des Tons zwischen den USA und Russland stimmt sehr bedenklich. Es muss alles unternommen werden, damit die Verbalattacken nicht in eine militärische Auseinandersetzung im Ukraine-Konflikt eskalieren. Die EU und vor allen Dingen Deutschland müssen sich endlich für eine effektive Deeskalation einsetzen“, so Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der aktuellen Verstärkung der militärischen Aktivitäten auf beiden Seiten. So haben die USA zusätzlich 600 Soldaten in die baltischen Länder und Polen entsandt und Kampfjets über internationalen Gewässern eingesetzt. Gleichzeitig näherten sich russische Maschinen vom Typ Tupolew Tu-95 über der Nordsee den Lufträumen der Niederlande und Großbritanniens und ein russisches Kriegsschiff den britischen Hoheitsgewässern. Gehrcke weiter:

Weiterlesen...
 
23. April 2014  Pressemeldung Bundestag - 2013

Dialog mit Osteuropa statt NATO-Ost-Erweiterung

„Die Tagung des Petersburger Dialogs in Leipzig wäre ein geeigneter Anlass zu politischen Klarstellungen. Der Grundsatz ‚Sicherheit in Europa kann nur Sicherheit mit Russland sein‘ bedarf inmitten der ukrainischen Krise politischer Untersetzung. Es muss Schluss gemacht werden mit den Scheinalternativen einer Eurasischen Union oder Europäischen Union und stattdessen ein neues Kapitel der EU-Zusammenarbeit mit Russland aufgeschlagen werden“, so Wolfgang Gehrcke zur Tagung des deutsch-russischen Diskussionsforums unter dem Motto „Dialog ist gelebte Krisenbewältigung“ in Verbindung mit der aktuellen Osteuropapolitik der EU-Außenminister. Der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE weiter:

Weiterlesen...
 
16. April 2014  Pressemeldung Bundestag - 2013

Wo geschossen wird, verliert die Demokratie ihre Stimme

„Die Regierung in Kiew zerstört mit dem Militäreinsatz, mit Panzern und Kampftruppen die Einheit der Ukraine. Das, was sie vorgibt, schützen zu wollen, bleibt auf der Strecke“, so Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, zur aktuellen Entwicklung in der Ukraine-Krise. Gehrcke weiter:

Weiterlesen...
 
14. April 2014  Linke Außenpolitik - Außenpolitik

"Lawrows Vorschlag noch mal prüfen"

Der stellvertretende Bundestagsfraktionsvorsitzende der Partei Die Linke, Wolfgang Gehrcke, drängt auf eine Verhandlungslösung für die Ostukraine. Alles, auch ein Referendum für den Osten des Landes, sei besser als ein Bürgerkrieg, sagte der Linken-Politiker im Deutschlandfunk.

Weiterlesen...
 
14. April 2014  Pressemeldung Bundestag - 2013

Verhandlungen statt Säbelrasseln

„Eine gewaltsame Veränderung der politischen Situation wird keine Lösung mit sich bringen. Im Gegenteil: bereits die Drohungen verschärfen die Konflikte ins Explosionshafte“, so Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der Ankündigung des Übergangspräsidenten Alexander Turtschinow, mit einem "groß angelegten Anti-Terror-Einsatz" unter Beteiligung der Streitkräfte die Unruhen in der Ost-Ukraine zu beenden. Gehrcke weiter:

Weiterlesen...
 
11. April 2014

Keine weiteren Sanktionen gegen Russland

„Eine Fortsetzung oder gar Verschärfung der Sanktionspolitik gegenüber Russland wird die beginnende Deeskalationspolitik im Ukraine-Konflikt zerstören. Deutschland muss sich rasch und öffentlich gegen neue Sanktionen aussprechen“, so Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, zur Ankündigung Obamas, weitere Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Gehrcke weiter:

Weiterlesen...
 

Aktuelles aus der Linksfraktion

Termine

 

Waffenexporte stoppen!

Link: Hintergrundmaterialien

Links blinken, rechts abbiegen

Get Adobe Flash player

Für meinen Infobrief anmelden

Infobrief


Bitte registrieren Sie sich, bevor Sie eine Liste abonnieren.
No account yet? Register

Wolfgang in Social Networks

Abgeordnetenwatch [Archiv]

Powered by Joomla!. Template erstellt 2009 von Vadim Reimer. Gültiges XHTML und CSS. Optimiert für Mozilla Firefox.